Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Umgangshilfen: Blinde Personen

Blinde Personen erschrecken, wenn sie unvorbereitet angefasst werden. Sprechen Sie sie daher an, damit Sie als Helfender erkannt werden.

Wie können Sie helfen?

  • Hilfe nach den Anweisungen des Blinden.
  • Ruhig und selbstverständlich vom Sehen sprechen.
  • Beim Gehen hakt sich der Blinde ein, nicht umgekehrt.
  • Sagen Sie an, wenn eine Stufe, ein Absatz, eine Pfütze oder sonst ein Hindernis kommt.
  • Gegenstände, z. B. Tisch, Tür u. a. dem Blinden zeigen, indem man seine Hand dahin führt.
  • Beim Essen ansagen, was es gibt und dann fragen, was der Blinde davon wünscht. Hilfe beim Zerkleinern der Speisen ist nicht immer nötig.
  • Achtung: Blinde Personen mit Hund nicht plötzlich anfassen!
Quelle: https://www.drk.de/hilfe-in-deutschland/erste-hilfe/erste-hilfe-online/behinderte-menschen/
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.