Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Umgangshilfen: Menschen im Rollstuhl

Der Rollstuhlfahrer, der seinen Rollstuhl mittels der Greifräder oder der Handhebel selbst fährt, braucht oft nur Hilfe bei stärkeren Steigungen oder bei Stufen.

Hilfen (nicht vollständig)

  • Rollstuhl nur dann schieben, wenn es gewünscht wird.
  • Abschrägungen von Bordsteinkanten sowie schiefe Ebenen nutzen.
  • Bei Stufenüberwindung Rollstuhl vorher leicht nach hinten kippen, damit der Behinderte nicht herausfallen kann.
  • Hilfe beim Aufsuchen der Toilette. Die Toiletten von öffentlichen Gebäuden sind in der Regel nicht rollstuhlgerecht. Der Rollstuhlfahrer kommt nicht durch die Tür und hat auch keinen Platz zum Umsteigen vom Rollstuhl auf die Toilette.
  • Hilfe beim Ein- und Aussteigen bei der Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel.
  • Hilfe bei den täglichen Verrichtungen.
Quelle: https://www.drk.de/hilfe-in-deutschland/erste-hilfe/erste-hilfe-online/behinderte-menschen/
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.